Archiv für Juli 2014

Pressemitteilung und Ankündigung

Aktionscamp gegen Tierfabriken in Asendorf bei Nienburg

Vom 6. bis 10. August findet in Asendorf (Kampsheider Weg 6) bei Nienburg das diesjährige Aktionscamp gegen Tierfabriken statt. Unabhängige Tierbefreiungs- und Umweltaktivist_innen wollen damit gegen den Wiesenhof-Schlachthof und den anstehenden Ausbau in Holte/Wietzen protestieren. (mehr…)

Bereits feststehende Aktionen des Aktionscamps gegen Tierfabriken

Freitag, 8. August
von 20.00 Uhr bis 01.00 Uhr: Mahnwache für die Schließung der Wiesenhof-Schlachtfabrik in Holte-WietzenDabei ab 22.00 Uhr: „Galerie des Entsetzens“ – live Performance und Kunstausstellung mit dem Musiker und Lyriker Tobias Hainer.

Samstag, 9. August
11.00 bis 14.00 Uhr: Kreative Kundgebung und Infotisch gegen Tierfabriken auf der Langestraße/Ecke Weserstraße in der Nienburger Innenstadt.

Die Kundgebung wird um 14.00 Uhr in eine Demonstration gegen Tierfabriken übergehen, die durch die Nienburger Innenstadt direkt zum Kulturwerk geht. Dort findet um 17.00 Uhr die Lesung mit Hilal Sezkin statt.

Sonntag, 10. August
13.00 Uhr: Fahrradtour zur Aufklärung der Bevölkerung über Wiesenhof und das dahinter stehende System.
Die Fahrradtour startet im Camp und wird u.a. in den Orten Siedenburg, Holte und Wietzen halten, wo wir Gespräche und andere Kommunikation mit den Anwohner_innen suchen werden.

(mehr…)

Auf-und Abbauhilfe

Es werden beim Aktionscamp noch 3 Menschen gesucht die zuverlässig zusagen beim Aufbau und/oder Abbau mitzuhelfen. Aufbau ist ab dem 4.8. Nachmittags und vorallem am 5.8. tagsüber und Abbau am 11.8….
Wenn ihr Zeit und Lust habt, meldet euch bitte per Mail an: acgt@riseup.net…

„Ga­le­rie des Ent­set­zens“ – Li­ve-​ver­ton­te Ge­dicht­le­sung

Freitag, 8. August
22.00 Uhr vor der Wie­sen­hof Schlacht­fa­brik in Holte/Wiet­zen
Eine gemeinsame Anreise vom Camp wird organisiert.
Mehr Infos findet ihr hier

Achtung: falsches Lesungs-Datum auf dem Mobiflyer

Leider ist auf dem grünen Camp Flyer (es gibt ein schwarten und ein grünen) ein kleiner Fehler auf der Vorderseite: Die Lesung von Hilal Sezgin zu „Artgerecht ist nur die Freiheit?“ findet am Samstag den 9.8, statt und nicht am 10.8.