Büro von Wiesenhof-Baufirma besetzt

Seit dem heutigen Morgen wird von Umwelt- und Tierbefreiungsaktivist_innen das Bürogebäude des Bauunternehmens D+S Montage GmbH in der Ernst-Abbe-Straße 4 in Stuhr-Brinkum bei Bremen besetzt gehalten.
Die Besetzung richtet sich gezielt gegen das genannte Unternehmen, um dessen Beteiligung am geplanten Neubau der Wiesenhofschlachtfabrik in Wietzen-Holte öffentlich zu thematisieren.
Zwei Aktivist_innen haben sich in den Räumen des Unternehmens angekettet und mehrere weitere halten dort auf. Darüber hinaus stehen mehrere Aktivist_innen vor dem Gebäude mit Transparenten. Die Mitarbeiter_innen des Unternehmens sind äußerst aggresiv, haben Aktivist_innen gewaltsam herumgeschubst und sie nun durch Schließen des Eingangstors innerhalb des Geländes eingesperrt.

Die D+S Montage GmbH stellt zusammen mit Wiesenhof die Baupläne auf, die einen reibungslosen Ausbeutungsablauf garantieren sollen und für die Tiere letztendlich den Tod und jede Menge Leid bedeuten würden. Es sind Pläne, die vergessen oder eben ignorieren, dass Tiere fühlende Lebewesen sind.

Mehr Infos und Fotos folgen in Kürze!